Leaderboard

Keine Artikel ausgewählt!     Warenkorb  
Sie sind hier: News / Journalscreening » Magen-Darm » Diarrhoe 05. Juni 2020
Suchen
Gastroplattform
Diarrhoe
Erweiterte Suche
Abklärungen / Diagnostik
Therapien
Guidelines
Fortbildung
News / Journalscreening
Gallenwege
Leber
Magen-Darm
Diarrhoe
IBD (Crohn/Colitis)
Funktionelle Beschwerden
Gastroenteritis
GI-Blutung
Neoplasie
Peptisches Ulkus
Anderes
Oesophagus
Pankreas
Fachliteratursuche
Kongresse / Tagungen
Services / Tools
Links
  Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

 
Rotavirusdiarrhoe: Nitazoxanid reduziert Krankheitsdauer
 
Die Rotavirus verursachte Diarrhoe ist führend hinsichtlich Morbidität und Mortalität bei Kindern unter 5 Jahren. Eine effektive Behandlung existiert nicht.

Die Autoren untersuchten die Wirkung von Nitazoxanid, einer antiinfektiösen Breitspektrumsubstanz, bei hospitalisierten Patienten mit schwerer Rotavirus-Diarrhoe.

 

Die randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie fand im Kairo Universitätsspital statt. Eingeschlossen wurden 38 Kinder mit schwerer Rotavirus-Diarrhoe (Alter zwischen 5 Monaten und 7 Jahren). Die Patienten erhielten während 3 Tagen 2x/d Nitazoxanid (7.5 mg/kg oral verabreichte Suspension) oder Placebo. Alle Patienten blieben nach Behandlungsinitiierung insgesamt 7 Tage hospitalisiert. Der primäre Endpunkt war die Zeit von der ersten Dosis bis zum Verschwinden der Diarrhoe. Die Analyse basierte auf einem modifizierten intention-to-treat Modell.

 

Die Analyse zeigte, dass die mittlere Zeit bis zum Verschwinden der Krankheit bei der Nitazoxanid-Gruppe 31 Stunden betrug im Vergleich zu 75 Stunden bei der Placebo-Gruppe. Es bestanden keine signifikanten Nebenwirkungen.

 

Konklusion der Autoren: Nitazoxanid für 3 Tage reduziert die Dauer der Rotavirus-Erkrankung bei hospitalisierten Kindern signifikant. Diese Resultate sind ermutigend und geben Anlass, über neue Therapiestrategien bei Rotaviruserkrankungen nachzudenken.


Rossignol JF et al Lancet 2006;368:124-129


 


Rect Bottom
Adserver Footer
 

Ironmedline

Das Fachportal für Eisenmangel >>

 

Sky right 1