Leaderboard

Keine Artikel ausgewählt!     Warenkorb  
Sie sind hier: News / Journalscreening » Magen-Darm » IBD (Crohn/Colitis) 24. September 2020
Suchen
Gastroplattform
IBD (Crohn/Colitis)
Erweiterte Suche
Abklärungen / Diagnostik
Therapien
Guidelines
Fortbildung
News / Journalscreening
Gallenwege
Leber
Magen-Darm
Diarrhoe
IBD (Crohn/Colitis)
Funktionelle Beschwerden
Gastroenteritis
GI-Blutung
Neoplasie
Peptisches Ulkus
Anderes
Oesophagus
Pankreas
Fachliteratursuche
Kongresse / Tagungen
Services / Tools
Links
  Schrift: Schrift grösser Schrift kleiner

Rect Top

 
Morbus Crohn: Besserer Remissionserhalt mit Adalimumab
 
In der randomisierten, placebokontrollierten CHARM-Studie wurde die Wirksamkeit und Sicherheit von Adalimumab, einem monoklonalen, humanen Antikörper gegen TNFa, zur Erhaltungstherapie bei Patienten mit Morbus Crohn evaluiert.

854 Patienten mit moderat bis schwer verlaufendem Morbus Crohn erhielten als Induktionstherapie 80 mg Adalimumab (Woche 0), gefolgt von 40 mg Adalimumab (Woche 2) einmal wöchentlich subkutan. Die 778 Patienten, welche nach 4 Wochen auf die Behandlung angesprochen hatten (Abnahme im Crohn’s Disease Activity Index (CDAI) um mindestens 70 Punkte) wurden weiter in 3 Gruppen aufgeteilt: Adalimumab 40 mg einmal wöchentlich, Adalimumab 40 mg jede 2. Woche oder Placebo. Primärer Endpunkt war der Anteil Patienten in klinischer Remission (CDAI < 150) nach 26 und 56 Wochen.

 

Nach 26 Wochen waren 47% mit wöchentlichem Adalimumab, 40% mit Adalimumab alle zwei Wochen und 17% mit Placebo in klinischer Remission (p<0.001). Nach 56 Wochen waren es 41% (Adalimumab einmal wöchentlich), 36% (Adalimumab jede zweite Woche) und 12% mit Placebo (p<0.001). Zwischen den beiden Adalimumabgruppen war kein Unterschied in der Wirksamkeit nachweisbar. In der Placebogruppe brachen mehr Patienten die Behandlung wegen Nebenwirkungen ab als in den beiden Adalimumabgruppen: 13.4% (Placebo) vs. 6.9% (Adalimumab alle zwei Wochen) vs. 4.7% (Adalimumab wöchentlich).

 

Konklusion der Autoren: Bei Patienten mit moderatem bis schwerem Morbus Crohn, welche initial auf Adalimumab ansprachen, wurde mit Adalimumab (sowohl einmal wöchentlich als auch jede zweite Woche) signifikant häufiger eine Remission über 56 Wochen erhalten als mit Placebo. Adalimumab wurde gut vertragen und das Sicherheitsprofil entsprach dem bisher bekannten.

 

Link zur Studie


Colombel JF et al Gastroenterology 2007;132:52-56


 


Rect Bottom
Adserver Footer
 

Ironmedline

Das Fachportal für Eisenmangel >>

 

Sky right 1